Mittwoch, 13. Dezember 2017

RUG Treffen Berlin

Wann: 17. Januar 2018
Uhrzeit: 17:00 - 19:00
Wo: Leonhard, Andrä und Partner

Adresse: Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin

Lap

Schwerpunkt:

REVIT IM INGENIEURBAU - DIE HERAUSFORDERUNG ANNEHMEN, LÖSUNGSWEGE FINDEN


AGENDA

Aktivitäten der RUG D-A-CH
Vorstellungsrunde
Vortrag:  REVIT IM INGENIEURBAU - DIE HERAUSFORDERUNG ANNEHMEN, LÖSUNGSWEGE FINDEN, Andrea Steinberg

Austausch, Netzwerken


Anmeldung


Bis spätestens 10. Januar 2018 bei:
Oliver Langwich
Thomas Hehle

RUG D-A-CH Treffen in Krumbach neuer Termin

Das RUG D-A-CH Treffen mussten wir ja leider verschieben.
Hier nun der neue Termin, sowie alle wichtigen Info's:
Wann: 31. Januar 2018
Uhrzeit: 16:00 - 19:00
Wo: Kling Consult in Krumbach
Schwerpunkte: Revit Workflow und Stahlbau
AGENDA:

Aktivitäten der RUG D-A-CH
Vorstellungsrunde
Vortrag 1: Workflow Architektur - Tragwerksplanung, Kling Consult - Erfahrungsbericht
Vortrag 2: Fachwerkträger aus Stahl in Revit, Thomas Hehle - Fachwerkträger im Projekt optimal anwenden, Workflow Dlubal - Revit
Diskussion Austausch und Networking

Anmeldung
Bis spätestens 24. Januar 2018 bei:
Oliver Langwich
Thomas Hehle

Anfahrt

Aus Richtung Frankfurt/Main - Würzburg:

Autobahn A3, danach A7: Beim Kreuz Ulm/Elchingen auf die A8 Richtung München

Abfahrt: Günzburg (Legoland), B16 bis Krumbach, Kreisverkehr (Ortseingang) dritte Abfahrt, am Ende der Straße rechts

Google-Maps: Kling Consult

Mit dem Zug:

Bis Haltestelle Krumbach (Schwaben), zu Fuß gerade aus (BMW-Händler auf halber Strecke) bis zur 2. Ampel. Links bis Ortsausgang. Rechte Seite finden sie Kling Consult.


Sonntag, 3. Dezember 2017

Mit Hilfe von Dynamo vermaßbare Kanten eines Bauteils erzeugen

Kurz vor Weihnachten eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Ihr mit Dynamo vermaßbare Kanten eines Bauteils erstellen könnt (ab Revit 2019 dann wahrscheinlich ja nicht mehr notwendig)


Viel Spaß damit:

Freitag, 1. Dezember 2017

Speaker Feedback BILT Europe 2017


Thank´s to all of you who attended my class at BILT Eur in Aarhus and gave me such a good feedback. It was a pleasure and I will try to present next year also an interesting topic.


speaker_banner_BILTEUR2017

Statistics for your references Of 85 sessions (presented by 68 speakers), 19 received an average of excellent, 60 received an average of good, 5 received an average of average, 1 poor and 0 not rated

Average Speaker Score: 2.27 | Average Class Material Score: 2.12 | Average number of responses per class: 17.06

Modelling Bridges and Special Constructions with Revit and Dynamo Reloaded

How would you rate this speaker (*Average Speaker Score): 1.93

How do you rate the quality of the speaker materials (*Average Class Material Score): 2.33

Number of responses: 15

A selection of comments:

• Very interesting and definitely revolutionary!

• Really good and informative. Super with actual examples. Really impressive.

• I loved this session. Very informative and interesting. Great to see someone presenting conceptual massing tools used in a practical environment. • Very explicit and useful.

*Attendees rated speakers as follows: 3 = Excellent, 2 = Good, 1 = Average, 0 = Poor

Donnerstag, 30. November 2017

Tunnel-Modellierung bei Sweco

Heute habe ich einige Impressionen aus einem aktuellen Projekt meines Kunden Sweco für Euch. Die bearbeiten seit letztem Jahr in einer Ingenieurgemeinschaft mit Schüßler Plan ein großes Infrastrukturprojekt in Süddeutschland und es geht, wie man sieht, um Tunnel in Bergmännischer Bauweise.


FSW-Bergmännsich_2018 - Rendering von - 3D-Ansicht 1 2017-11-29-09-45-40 (Enscape)

FSW-Bergmännsich_2018 - Rendering von - 3D-Ansicht 1 2017-11-29-11-56-58 (Enscape)

FSW_Bild10

Die Werkzeuge, um solche Querschnitte auch parametrisch aufzubauen, bietet Revit im Bereich der adaptiven Familien. Dass das kein reiner Selbstzweck ist / sein darf, sieht man auf den nächsten Bildern.

FSW_Bild1-Tunnelmodell_mit_Gebaeuden_im_Nahbereich

FSW_Bild7

Auf Grund der Bestandsbebauung, kreuzender Tunnel, Leitungen sowie der zu betrachtenden Baufelder und Verkehrsströme, bot es sich an, dieses Projekt in 3D zu erstellen. Mit dem Modell ergeben sich dann Möglichkeiten zur Kollisionskontrolle, Bauablauf-Simulation usw.

FSW_-_Rendering_von_-_Rohrbruecke(2)


Die ersten beiden Visualisierungen wurden übrigens von mir mit der Software Enscape gemacht. Ein richtig einfach zu bedienendes, cooles Tool nicht nur für die Erstellung von Renderings im Architekturbereich Winking smile

https://enscape3d.com/