Donnerstag, 1. September 2011

Project Spark – Autodesk Labs

 

image

“Ignite your fire” für Autodesk Revit könnte man sagen. Project Spark ist eine Light-Version von Revit und wartet mit etwas geringerem Funktionsumfang auf als die “normale” Revit Version.

Im Gegensatz zu Vasari, welches ja auch auf der Revit Plattform beruht, können mit ihm keine Entwurfskörper gebaut und analysiert werden. Auch fehlen die Teamarbeitsfunktionen, Adaptive Komponenten, API, Variantenplanung, Bauteilgruppen und Sonnenstand-Tools.

Weiterhin sind folgende Funktionen vereinfacht / eingeschränkt:

- Export

- Content

- Phasen

- Materialien

Ein hervorragender Post von David Light (HOK), der das ganze noch etwas mehr beleuchtet, findet Ihr hier.

 

Project Storm

image

Das Tool richtet sich in erster Linie an Revit Structure Anwender, die keine Statik Anbindung haben, und gerne einmal ihr Modell berechnen lassen wollen.

Weitere Infos dazu findet Ihr im Revide.blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.