Samstag, 2. Juni 2012

Revit 2013 - Repeat and Divide / Windtunnel Analyse



Eigentlich wollte ich heute nur einen Post zum Thema “Repeat and Divide am Beispiel eines Brückengeländers” veröffentlichen.  Jedoch wirkt das, was ich bei meinem Kollegen Herrn Riehl auf der AWD-Arena Veranstaltung der Contelos gesehen habe, noch nach-

Und ich dachte mir, es wäre doch cool, einfach den ersten Brückenentwurf vom letzten Jahr zu nehmen und diesen mal in Vasari in einen Windtunnel zu stellen. Zwei Varianten – eine ohne Windschutzwand für die Fußgänger und eine Variante mit Schutzwand.
02-06-2012 11-08-53

02-06-2012 11-25-41
Die Notwendigkeit einer solchen Wand wird damit recht schnell ersichtlich und so geht es im zweiten Teil dann daran, wie Modelliere / Konstruiere ich eine solche Wand mit der neuen Funktion “Divide and Repeat”?




Zu diesen beiden neuen Funktionen hier noch ein paar Stichworte:
Divide (Teilen)


  • Unterteilung von Kurven, Linien, Splines, Bögen etc. sowie Kanten von Volumenkörpern in Segmente durch Knoten
  • feste Teilungsanzahl oder fester Abstand
  • zwischen Sehne (kürzester Abstand der Punkte) und Segment (entlang des Objektes)
  • Zusätzlich zur Unterteilung nach Anzahl oder Länge: Punkte an Überschneidungen mit Rastern, Ebenen oder Referenzlinien
  • Unterteilung ist assoziativ
  • Anzeige der fortlaufenden Nummerierung der Punkte
  • Umkehren der Nummerierung
  • Angabe von Versätzen am Ende und Anfang des Pfades
  • Ausblenden des Pfades

Repeat (Wiederholen)

  • Platzierung adaptiver Komponenten auf den Punkten
  • Wiederholfunktion für diese Komponenten

01-06-2012 20-18-37

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.