Mittwoch, 26. März 2014

Die “Plattenkante” mal anders verwendet

 

Manchmal muss man einfach mal etwas ausprobieren / anders machen und Querdenken! So kenne ich seit vielen Jahren den Befehl “Plattenkante”, mit der wir an unsere Geschossdecken / Fundamente automatisch Aufdickungen und Vouten “zaubern” können.

PK_7

Revit erkennt die Geometriekante der Geschossdecke und sweept daran entlang ein von uns bestimmtes Profil. Dieses ist frei als Profil-Familie definierbar.

Das Geniale: automatisch werden Gehrungen erzeugt und die Kante wird verlängert oder verkürzt, wenn die Platte entsprechend bearbeitet worden ist.

PK_8

Normalerweise brauche ich eine Geschossdecke oder eine Fundamentplatte für diesen Befehl. Jedoch, ich kann noch ein Revit-Element als Basis für eine Plattenkante auswählen: die Modell-Linie!

 

PK_1

Linie (hier der Verlauf einer Stützwand) skizzieren

 

PK_2

Befehl “Plattenkante” auswählen

 

PK_3

Typ Duplizieren und gewünschtes Profil zuweisen. Das kann wie hier, z.B. das Profil einer Stützmauer sein.

PK_4

PK_5

Fertig. Inklusive Gehrung.

Dienstag, 25. März 2014

BIM Kongress 2014 am 30. April 2014 in Gießen

 

image

Die Technische Hochschule Mittelhessen und der BVBS Bundesverband Bausoftware e.V. laden gemeinsam zum 1. BIM Kongress ein.

Der BIM-Kongress zeigt aktuelle, strukturierte Wege der Anwendung sowie Umsetzung des BIM-Konzeptes. Anhand von fundierten Fachvorträgen wird an diesem Tag, beginnend mit dem Status-Quo im nationalen und internationalen Bereich, der Einsatz und die Arbeitsweisen in den verschiedenen Phasen des Bauwesens aufgezeigt und diskutiert.

Die Expertise der Vortragenden gibt aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeiten in Praxis, Forschung und Lehre einen hervorragenden Überblick.

Sicher ein Highlight im Programm ist auch der Vortrag von Dipl.-Ing. Uwe Wassermann, Autodesk / Vorstand BVBS zum Thema „BIM – der integrierte Prozess setzt sich durch“:

Für die Veranstaltung werden 6 Fortbildungspunkteder Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen vergeben.

 

Gleich Online anmelden http://thm.de/events/bim/

Original Post: Autodesk BIM Blog

Donnerstag, 20. März 2014

Revit - Parameter en Block in Familien laden

 

Man kennt das Problem: ich will eine neue Familie erstellen und dabei Gemeinsam Genutzte Parameter zur Steuerung verwenden. Das “Problem” stellt sich in Form von zahlreichen Klicks dar, denn ich muss jeden Parameter aus der Liste einzeln in meine Familie laden. Mit Bordmitteln dauert das so seine Zeit.

Viel schneller lässt sich die Aufgabe mit dem Tool “Smart Browser Pro” von plus4revit erledigen. Einfach eine oder mehrere neue Familien anlegen (= Template auswählen und jede Familie, wenn es denn gleich mehrere sein sollen, einzeln zunächst abspeichern) und danach das Tool starten.

Mittels “Modify Families” kann ich jetzt meine Gemeinsam Genutzten Parameter in die zuvor erstellten Familien speichern lassen. Das geht sehr komfortabel und schnell, wie ich schon des Öfteren feststellen durfte Smiley.

Hier ist eine kurze Anleitung zum Vorgehen:

Parameter én Block

 

Übrigens könnt Ihr auch neue Typen mit Hilfe des Tools erstellen. Wer also Bauteil-Bibliotheken pflegen muss, wird das Tool bestimmt zu schätzen wissen.

Den Smart Browser Pro wird es übrigens bei den Revit User Group Treffen in Hannover und Wien (Infos folgen noch) zu gewinnen geben Smiley!!!

Der Weg lohnt sich also in jedem Fall für Alle, die dabei sein werden.

Mittwoch, 19. März 2014

Autodesk University 2014 in Darmstadt

Es geht wieder los! Und dieses Jahr 2 Tage lang :)

Original Post von Jochen:


Die AU Germany findet dieses Jahr vom 23. bis 24. Oktober wie gewohnt in Darmstadt im Darmstadtium statt, bitte tragen Sie sich dieses Datum schon jetzt in Ihren Kalender ein. 
Aktuelle Informationen und einen Rückblick der Veranstaltung von 2013 finden Sie hier.

Auf der Autodesk University 2014 werden Entscheider und Partner aus den Bereichen Mechanik und Maschinenbau, Architektur und Bau sowie digitale Medien und Entertainment und Anwender erwartet.

Um den Teilnehmern ein möglichst umfangreiches Portfolio an Neuigkeiten und Informationen zu präsentieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dieAgenda inhaltlich mitzugestalten.

Wir bieten:

  • vor 1.400 Teilnehmern eine Präsentationsplattform auch für branchenexterne Themenbereiche.
  • ein tolles Ambiente in einer innovativen Location.
  • Ihnen den Raum für kreative Präsentionsmethoden, egal ob Hands On Training, Panel Discussions oder Workshops.
  • Session Slots von 45 – 60 Minuten.

Beachten Sie bitte, dass der Vortrag unentgeltlich erfolgt. Die Reise- und Hotelkosten werden bis zu 400,00 € zurückerstattet und der Hauptsprecher erhält kostenfreien Zutritt an beiden Veranstaltungstagen. Nach Eingang aller Bewerbungen werden die Themen inhaltlich geprüft und ein für den Besucher möglichst interessanter Inhalt und kreativer Ideen zusammengestellt, eine Rückmeldung erhalten Sie an die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Präsentationen über Wettbewerbsprodukte und zur Hardware nicht berücksichtigt werden.

Präsentieren Sie sich auf der AU Germany und liefern Sie wertvolle Beiträge.

Bewerben Sie sich bis zum 02. Juni 2014.

Freitag, 14. März 2014

Revit Geländemodellierung mittels Höhenlinien

 

Ich habe heute für Euch eine Richtig coole Idee / Methode, wie man in Revit ein Gelände erstellen kann. Und zwar rein mit Revit-Bordmitteln.

Zu verdanken haben wir das Marcello Sgambelluri, der in der letzten AUGI World Ausgabe einen Artikel zum Thema veröffentlicht hat. Viele weitere interessante Themen findet Ihr auf seinem Blog http://therevitcomplex.blogspot.de/

Zurück zum Gelände. Das sind die Schritte im Einzelnen:

1. Erstellt Ebenen und erzeugt so die Geländehöhen

2. Nehmt Modell-Linien und zeichnet das gewünschte Gelände auf. Natürlich könnt ihr auch eine DWG verknüpfen und die Linien abgreifen

3. Geht in die 3D Ansicht und isoliert die gezeichneten Höhenlinien – Exportiert die Höhenlinien

4. Ihr importiert die zuvor herausgeschriebene DWG (Einstellung: Ursprung zu Ursprung)

5. Wechselt auf “Körpermodell und Grundstück” und erzeugt ein Gelände mit dem Befehl “Aus Import erstellen – Importexemplar wählen” = Fertig Smiley

 

image

 

 

Topography mittels Höhenlinien