Mittwoch, 15. Juli 2015

Revit 2016 - Geändertes Familienverhalten Classic Familien

 

Jeder hat ja so seine Arbeitsweise und manchmal nimmt man Veränderungen zunächst gar nicht wahr. Deshalb habe ich nicht schlecht gestaunt und war der Meinung, dass es sich um ein neues Feature / ein neues Verhalten in Revit 2016 handelt. Aber dem ist nicht so.

Worum geht es? Es geht um nichts geringeres, als den Aufbau von Familien. Die Verknüpfung von Referenzebenen und Volumenkörpern / Linien.  Wie bekomme ich zwischen beiden eine Verbindung, so dass die Volumen / Linien mit den Ref-Ebenen mitlaufen, sollte ich diese verändern.

Über die Schlösser (sogenannter Hard Constrain), ist richtig. Ich kenne es aber noch so, dass man nur auf den Ref-Ebenen zeichnen, die Schlösser nicht schließen musste und das Volumen lief trotzdem mit (sogenannter Soft Constrain).

 

image

 

An dieser Stelle haben wir übrigens letzte Woche beim RUG Treffen festgestellt, dass jeder etwas anders dabei vorgeht. Und bei der anderen Methode diese Änderung gar nicht auffällt.

Aber, es gibt noch mehr Änderungen und diese stelle ich Euch in zwei separaten Videos vor. Heute geht es um die Classic Familien, nächstes Mal um die Adaptiven Familien.

 

Geändertes Familienverhalten

 

Dieses Verhalten gibt es übrigens auch schon in Revit 2015 und 2014.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.