Donnerstag, 25. Mai 2017

Revit Anwendertreffen in Graz

Revit Anwendertreffen in Graz

Wir freuen uns das erste Revit Anwendertreffen in Graz ankündigen zu können.

Die Daten zum Treffen:
Gastgeber: TU Graz
Wann: 26. Juni 2017
Ort: Alte Technik in der Rechbauerstrasse 12 im Kellergeschoss 1
Uhrzeit: 15:00 - 18:00 Uhr
Anschließend noch gemütliches Beisammensein in der näheren Umgebung!

AGENDA:
Begrüßung
Steelconnections in Revit (Udo Hädicke)
Holzbau in Revit mit HSB Cad
Best Revit Content - Autodesk Content Offensive (Max Hiermer)
Vorschläge zur Verbesserung Metric Library
Was ist überflüssig oder wird nicht gebraucht
Welche Familien sind fehlerhaft/müssen gefixt werden
Welche Familien fehlen, bzw. sollten unbedingt noch aufgenommen werden?
Vorschläge/Diskussion rund ums Template
Was soll ein allgemeines Template für den Einstieg beinhalten?
Ist ein "Profi Template" im Installationspaket sinnvoll?
Wishlist 2016
Bericht vom Treffen mit Harlan Brumm

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, wir bitten aber um Anmeldung, damit wir entsprechend planen können!
Anmeldung bitte bis spätestens zum 18.06.17 einfach per Email an:
info@maxcad.de

logo_RUG_bild_wort

Donnerstag, 4. Mai 2017

Die Führungslinie (Ansatz) bei Beschriftungen steuern / Controlling the Leader Line

 

Ich bin mir nicht sicher, ob der heutige Trick beim Erstellen von Beschriftungsfamilien schon einmal irgendwo veröffentlicht worden ist. Er dürfte aber sehr viele Anwender brennend interessieren.

Worum geht es: im Bild seht Ihr eine Beschriftungsfamilie, die z.B. ergänzende Bauteilinformationen aus einem Bauteil ausliest. Es ist ein selbst erstellter Parameter, Parametertyp ist “Mehrzeiliger Text”. Im Bild sieht man sehr schön, wie die Führungslinie je nach Zeilenanzahl “durch die Gegend springt”.

image

 

Im nachfolgenden Bild ist dies nicht der Fall:

image^

Wie kann ich also das Verhalten kontrollieren? Indem ich eine Detail-Linie in der Familie ergänze, diese unsichtbar schalte und über einen Parameter den Abstand zur unteren Referenzebene kontrolliere.

image

Revit nimmt als Ansatz für die Führungslinie nämlich scheinbar die Menge der Elemente in der Familie (auch wenn die Linie unsichtbar im Projekt ist). Über den Abstandsparameter “A” kann ich also den Ansatz der Führungslinie ausmitteln. Je Zeilenanzahl könnte man noch Familientypen mit entspr. “A”-Werten ergänzen / vorbereiten.

image